MANUKA-HONIG, ERFAHRE MEHR ÜBER MANUKA-HONIG. UMF® MANUKA-HONIG.

Peroxid & Nicht-Peroxid-Aktivität

Aufgrund der Zusammensetzung von Honig, hat jeder Honig  mehr oder weniger starke antibakterielle Eigenschaften. Dies ist aufgrund des Vorhandenseins von einem Enzym das Wasserstoffperoxid produziert. Dieses Enzym wird in dem Nektar von den Bienen hergestellt. Das Wasserstoffperoxid, und so die Mehrheit der antibakterielle Peroxid Aktivität, wird in unserem Körper von Enzyme zerstört, in dem Moment es mit unserem Körper in Kontakt kommt. Infolgedessen, sind die gesundheitlichen Vorteile dieser minimal.

 

Viele Honigsorten  haben neben der Peroxid Aktivität noch eine andere antibakterielle Aktivität. Ursache für dies ist nicht ein Enzym das von den Bienen dem Nektar hinzugefügt wird, aber kommt von der Pflanze. Mit den mitgeführten Pollen wird diese einzigartige Ingredienz dem Nektar von den Bienen gebracht. Diese Aktivität wird nicht von unserem Körper abgebaut, so dass dies völlig präsent bleibt. Diese Aktivität ist die Nicht-Peroxid Aktivität (NPA). Manuka-Honig  ist ein Nicht-Peroxid Honig.

 

 

Bestimmung der Herkunft von Honig

Bei Honig  werden die in dem Nektar vorhandene Pollen genau gezählt. Danach wird genau bestimmt aus welchen Blüten die verschiedenen Pollenmengen stammen. Mit dieser Forschung wird der Honigtyp  bestimmt.

Manuka-Honig UMF Logo

Das UMF® Gütezeichen

Manuka-Honig  ist ein Monofloraler Honig. Dies bedeutet, dass Manuka-Honig  nur Manuka-Honig  genannt werden darf, wenn die Mehrheit (mindestens 70%) des Honigs  von der Manuka  Blüte stammt.

 

Um festzustellen, dass der von den Bienen gesammelte Nektar tatsächlich von der Manuka  Blüte stammt und die Qualitätsanforderungen des UMF® Qualitätssiegels erfüllt, sind vier "Marker" (Inhaltsstoffe) von entscheidender Bedeutung. Diese Inhaltsstoffe sind LEPTOSPERIN, DIHYDROXYACETON (DHA), METHYLGLYOXAL (MGO ) und HYDROXYMETHYLFURFURAL (HMF).

 

LEPTOSPERIN

Von den vier oben genannten Inhaltsstoffe ist Leptosperin den einzigen Inhaltsstoff die ausschließlich in dem Nektar von Manuka  Büsche (Leptospermum Scoparium), und einigen sehr nahe verwandten Büsche vorkommt. Dies macht Leptosperin zum wichtigsten "Marker" um die Echtheit von Manuka-Honig  zu bestimmen.

 

DIHYDROXYACETON (DHA) & METHYLGLYOXAL (MGO )

Da Dihydroxyaceton in Methylglyoxal umgewandelt wird, müssen diese beiden Inhaltsstoffe in Manuka  Nektar vorhanden sein. Methylglyoxal ist ein Inhaltsstoff die mitverantwortlich ist für die starke antibakterielle Wirkung von Manuka-Honig. Diese antibakterielle Wirkung von Methylglyoxal wird durch die Anwesenheit bestimmter nicht-antibakterieller Komponenten in Manuka-Honig  verstärkt. Die Kombination (zumindest für was betrifft die vorliegende Menge Methylglyoxal) dieser Inhaltsstoffe in Manuka-Honig  ist ausschlaggebend für den Grad der Nicht-Peroxid antibakterielle Aktivität des Manuka-Honigs. Antibakterielle Aktivität erforderlich für die Abtötung von bestimmten krankheitserregenden Mikroorganismen.

 

HYDROXYMETHYLFURFURAL (HMF)

Da der Gehalt an Hydroxymethylfurfural im Honig  mit Heizung und Langzeitlagerung zunimmt, ist dieser Inhaltsstoff ein Qualitätsindikator für Honig  im Allgemeinen. Unter normalen Umständen sollte der Hydroxymethylfurfuralgehalt des Honigs  40 mg/kg nicht überschreiten. Für Honig  aus Gebieten mit tropischen Umgebungstemperaturen gilt ein maximaler Hydroxymethylfurfuralgehalt von 80 mg/kg.

 

 

Manuka-Honig mit UMF® Qualitätssiegel

Für die meisten Honigsorten  beträgt der maximal gemessene MGO  Gehalt 3 bis 8 mg/kg. Die Besonderheit einiger Sorten von Manuka-Honig  ist, dass Werte über 700 mg MGO  pro kg gefunden werden.
Obwohl selten und in kleinen Mengen, enthält der von den Bienen gesammelte Manuka  Nektar manchmal sogar MGO  ≥ 1449 mg/kg (= UMF® 28+). Aufgrund des begrenzten Angebots können sich die Verkaufspreise dieser Produkte über € 250 je 250gr belaufen. Die gängigsten UMF® Abstufungen sind derzeit:
     -   Manuka-Honig UMF®   5+  =  Manuka-Honig  mit MGO  Gehalt  ≥     83 mg/kg
     -   Manuka-Honig UMF® 10+  =  Manuka-Honig  mit MGO  Gehalt  ≥  263 mg/kg
     -   Manuka-Honig UMF® 15+  =  Manuka-Honig  mit MGO  Gehalt  ≥  514 mg/kg
     -   Manuka-Honig UMF® 20+  =  Manuka-Honig  mit MGO  Gehalt  ≥  829 mg/kgManuka-Honig UMF




Das UMF® Gütezeichen ist das einzige weltweit anerkannte Manuka-Honig Qualitätssiegel.

 

 

Weitere informationen über Manuka-Honig  auf unserer Seite MANUKA-HONIG, DAS MANUKA-HONIG QUALITÄTSSIEGEL

Manuka-Honig PollenManuka-Honig & Manuka BlütenPollen


Unser Manuka-Honig sortiment:

 

Manuka-Honig MGO 300  Manuka-Honig MGO® 300+ / 250gr. ( Manuka-Honig - Bee Natural )

Manuka-Honig MGO 450  Manuka-Honig MGO® 450+ / 250gr. ( Manuka-Honig - Bee Natural )

Manuka-Honig MGO 600  Manuka-Honig MGO® 600+ / 250gr. ( Manuka-Honig - Bee Natural )

Manuka-Honig UMF 10 ApiHealth  Manuka-Honig UMF® 10+ ( MGO 263+ ) / 250gr. ( Manuka-Honig - ApiHealth )

Manuka-Honig UMF 20 ApiHealth  Manuka-Honig UMF® 20+ ( MGO 829+ ) / 250gr. ( Manuka-Honig - ApiHealth )

Manuka-Honig UMF 15 KaimaiGold  Manuka-Honig UMF® 15+ ( MGO 514+ ) / 250gr. ( Manuka-Honig - KaimaiGold )

Manuka-Honig UMF 20 KaimaiGold  Manuka-Honig UMF® 20+ ( MGO 829+ ) / 250gr. ( Manuka-Honig - KaimaiGold )

Manuka-Honig UMF 15 KARE  Manuka-Honig UMF® 15+ ( MGO 514+ ) / 250gr. ( Manuka-Honig - KĀRE )

Manuka-Honig UMF 20 KARE  Manuka-Honig UMF® 20+ ( MGO 829+ ) / 250gr. ( Manuka-Honig - KĀRE )

Manuka-Honig UMF 15 MANUKORA  Manuka-Honig UMF® 15+ ( MGO 514+ ) / 250gr. ( Manuka-Honig - MANUKORA )

Manuka-Honig UMF 20 MANUKORA  Manuka-Honig UMF® 20+ ( MGO 829+ ) / 250gr. ( Manuka-Honig - MANUKORA )

Manuka-Honig UMF 15 Melita  Manuka-Honig UMF® 15+ ( MGO 514+ ) / 340gr. ( Manuka-Honig - Melita )

Manuka-Honig UMF 20 Melita  Manuka-Honig UMF® 20+ ( MGO 829+ ) / 340gr. ( Manuka-Honig - Melita )

 


Manuka-Honig Wahl

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »